Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

🌟Vollmond am 08.11. im Stier – Warum bist Du hier?🌟

🌟Vollmond am 08.11. im Stier – Warum bist Du hier?🌟

am 08.11. ist es so weit, wir haben Vollmond auf der Achse Stier/Skorpion, noch dazu eine Mondfinsternis. Es endet damit ein intensiver Zeitraum, der mit der Sonnenfinsternis und dem Neumond am 25.10. begann. Es geht um unsere Werte, und zwar die materiellen (Stier) und die geistigen (Skorpion).

Ebenfalls angesprochen sind unsere Wurzeln, die irdischen wie auch die geistigen Wurzeln. Also, ganz konkret zu welchen Menschen gehöre ich, wo fühle ich mich sicher und geborgen und wo ist mein Seelisches zu Hause.

Wichtig sind auch geistige Konzepte, Weltanschauungen und Werte, die mir dabei helfen, mich zu orientieren und mir Sicherheit geben, wie ich mich in meinem Umfeld verhalten soll, damit ich nicht ausgeschlossen werde.

Uranus und Merkur sind eng mit der Vollmondenergie verknüpft, Saturn steht in Spannung dazu. Eine angespannte Energie, die zum Bruch mit dem Alten auffordert, mit überholten Werten und Vorstellungen und dabei sorgfältig, langsam, beharrlich und geduldig das mitnimmt, was sich bewährt hat.

Die Vollmondenergie wird mithilfe eines Steinbockaszendenten transportiert, der das Ganze etwas mühsam gestaltet, dafür umso tragfähiger.

Uranus im Stier sorgt seit einigen Jahren dafür, dass unser Wertesystem radikal gewandelt wird, insbesondere in Bezug auf die Wertigkeit des Menschseins in einer ganz körperlichen Bedeutung.

🌟Als Menschen leben wir nicht auf der Erde, wir sind Teil des Systems Erde!!!🌟

Wenn wir uns von unserem Menschsein abtrennen, weil wir in irgendwelchen virtuellen Welten leben, uns von Nachrichten und Informationen versorgen lassen, die nichts mit der Realität zu tun haben, vertrocknen wir innerlich, da wir nicht wirklich genährt werden.

🌟 Wo hängen wir an Konzepten vom Menschsein, die uns nicht nähren, die im Grunde genommen tot sind, abgestorben und verhindern, dass wir Nährstoffe aufnehmen können, die wirklich gut für uns sind?

🌟Wo dürfen wir neue Wurzeln schlagen?

🌟Dieser Vollmond fragt nach unseren Zielen und danach, was uns nährt und uns Geborgenheit schenkt, wenn wir uns aufmachen, die Welt zu erobern, zu wachsen.

🌟Wofür tragen wir die Verantwortung und wo MUSS jetzt etwas losgelassen werden, was uns im Kern nicht wirklich trägt?

Die Gefühle zu diesem Vollmond können tief, chaotisch und ungeordnet daherkommen.

Es geht darum, sie wieder zu erwecken und ihnen die Bedeutung zu geben, die ihnen zusteht.

🌟 Denn weshalb sonst sind wir hier auf dieser Erde, wenn nicht, um zu fühlen!

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Mein astrologischer Wegweiser auf Telegram, jetzt auch mit Gruppe zum Austausch: https://t.me/astrologiewegweiser ⭐️

© Text: Anne-Denise Köppen

© Bild: Pixabay von Andy M. danke 🙏

zurück