Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

⭐️⭐️⭐️Vollmond im Steinbock am 13.07. – Innere Klarheit als Schlüssel zur Heilung Deiner Gefühle!⭐️⭐️⭐️

⭐️⭐️⭐️Vollmond im Steinbock am 13.07. – Innere Klarheit als Schlüssel zur Heilung Deiner Gefühle!⭐️⭐️⭐️

Am 13.07. zeigt sich der Vollmond in Gestalt eines Steinbock Aszendenten. Es könnte sich kühl, streng, diszipliniert und innerlich angespannt anfühlen, mit dem starken Antrieb, in der Begegnung mit Anderen die Wärme und Freundlichkeit zu finden, nach der es uns so sehr verlangt.

Die Zeitqualität bleibt spannend und fordert gerade alles von uns, so mein Eindruck. Denn Nichts scheint mehr sicher, alles scheint möglich und im Außen werden die üblichen Angst-Szenarien heraufbeschworen, die uns ängstlich eng werden lassen, um uns auf (vermeintlich) saturnische Einschränkungen einzustimmen, die in Wirklichkeit geschickte plutonische Manipulationen sind.

Damit wir uns ängstlich am Alten anklammern und Verantwortung abgeben, die wir jetzt so dringend zurücknehmen müssen, um in unsere Eigenverantwortung zu gehen – kraft- und machtvoll sein, anstatt kraftlos, klein und ohnmächtig!

Der vergangene Neumond am 06.07. zeigte sich mit einer starken Krebs Betonung weich und bedürftig, mit dem dringenden Wunsch, endlich die Gefühle rauslassen zu dürfen, die so lange unterdrückt wurden.

Es gibt jetzt kaum mehr ein Zurück in alte Muster oder überlebte Verhaltensweisen, die uns unfrei machen und uns von unserem wahren Selbst entfernen. Saturn zeigt uns in seiner Rückläufigkeit nun erneut Themen, die uns bereits im Februar 2022 beschäftigt haben.

Besonders dort, wo wir uns an vermeintliche Sicherheiten klammern, Verantwortung abgeben, könnten wir zunehmend blockiert werden und gleichzeitig das Gefühl haben, den Boden unter den Füßen zu verlieren.

⭐️Was gibt uns wirklich Sicherheit?

⭐️Wenn wir uns so verhalten wie alle Anderen auch?

⭐️ Es allen recht machen?

⭐️ Wenn wir uns im Außen so zeigen, dass wir „passen“ und unsere Zugehörigkeit nicht verlieren?

⭐️ Sind wir das wirklich, was wir zeigen, sagen oder tun?

Saturn steht immer noch in Verbindung zur Mondknotenachse und bildet ein Trigon zur Venus.

⭐️Die Frage ist: Was ist wertvoll für uns und unser Leben?

Saturn zeigt uns hier vielleicht Zugehörigkeiten auf, die nicht unserem eigenen wahren Verständnis von Wert oder Liebe entsprechen und sich daher hölzern oder schwer anfühlen.

Schwer deshalb, da die Leichtigkeit fehlt oder Zuneigung an Regeln gebunden wird. Liebe muss verdient oder erkauft werden, durch Wohlverhalten, durch Leistung, Geld oder Geschenke. Es gibt sie nicht einfach so oder bedingungslos.

Vollmond im Steinbock möchte uns daran erinnern, wer wir ursprünglich im Kern sind und was wir als Kinder waren, bevor uns in der Kindheit das wahre Selbst, unsere wahren Gefühle abtrainiert wurden. Wir haben uns das angeeignet, was besser in gesellschaftliche Schubladen passt, das Ungeeignete wurde dahin gepackt, wo es keiner sehen durfte.

Da wir als Kinder geliebt werden wollen und es für uns ein Überlebensprogramm ist, versorgt zu werden, passen wir uns an und erlernen die Regeln. Im Außen spielen wir eine Rolle, die von uns erwartet wird.

Unser wahres Selbst und/oder Schattenanteile davon, sperren wir weg im Keller unseres Unterbewusstseins. Sie dürfen nicht gesehen werden, da sie nicht in die Vorstellung eines „guten“ Menschen passen.

Stattdessen ist jeder bemüht, eine möglichst makellose Fassade nach außen zu präsentieren.
Diese Fassaden sind gerade am Zerbröckeln, überall und das macht Angst!

Wir haben die Wahl, alles mühsam zusammenzuhalten, den Schein zu wahren und Pflaster auf die Risse in unserer Fassade zu kleben!
Vielleicht scheint aber auch schon ein Licht durch Deine Fassade und Du traust Dich, etwas fallenzulassen und anders, vielleicht noch etwas wackelig und unsicher auf den Beinen, aber innerlich klar und sicher auf die Welt zuzugehen!

Die Sonne im Zeichen Krebs hilft uns nun dabei, Fürsorge zu entwickeln, für uns selbst, unser inneres Kind und die ungeliebten Anteile, die im Schatten liegen und in dieser Vollmondnacht ans Licht dürfen.

Vielleicht, um dauerhaft zu bleiben und uns insgesamt ein Stückchen heiler zu machen.

Denn das was Du in Dir heilst, heilst Du für die ganze Welt! 🌈🌞🌝💝

⭐️⭐️⭐️Mein astrologischer Wegweiser auf Telegram: https://t.me/astrologiewegweiser ⭐️⭐️⭐️

Bild: Pixabay, monumental danke 🙏

zurück