Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation

Vollmond im Krebs am 18.01. – Wer bist Du, wenn Du Deine Bedürfnisse wahrnimmst?

Vollmond im Krebs am 18.01. – Wer bist Du, wenn Du Deine Bedürfnisse wahrnimmst?

Der 1. Vollmond in diesem Jahr begrüßt uns im Krebs und bringt eine unglaublich kraftvolle Wandlungsenergie mit sich.

⭐️Die Sonne ist noch mit Pluto verbunden und Pluto steht daher noch in Opposition zu diesem Vollmond. Auf Köln berechnet zeigt sich ein Waage Aszendent, die Vollmond-Konstellation auf der IC/MC Achse, also der Entwicklungsachse, der Berufungsachse, den Themen wo wir uns aus etwas heraus entwickeln möchten, wachsen möchten.

⭐️ Bei Waage Aszendenten steht das ganze Horoskop Kopf, also die Tierkreiszeichen stehen genau an den entgegengesetzten Stellen, an denen sie normalerweise stehen.
Der Widder steht im Tierkreis normalerweise an 1. Stelle, bei Waage Aszendenten steht er am 7. Haus, der Steinbock regiert das 10. Haus im Tierkreis, bei Waage Aszendenten das 4. Haus usw.

⭐️Das macht es für Waage Aszendenten nicht immer so einfach, wie es allgemein gerne dargestellt wird. Allgemein wird Waage Aszendenten gerne nachgesagt, dass sie so friedlich, freundlich, angenehm und begegnungsbezogen sind. Das sind sie auch oft, wobei es auch viele gibt, die den Gegenpol leben, also den Widder und der ist natürlich nicht immer so friedlich. 😉

⭐️ Es wird jedoch gerne vergessen, dass die Waage deshalb so begegnungsbezogen, freundlich etc. ist, da sie das Gegenüber braucht, um die eigenen Bedürfnisse zu leben. Denn mit einem Steinbock am 4. Haus ist sie in ihren persönlichen Bedürfnissen in Bezug auf Wärme, Gefühle, Geborgensein eher starr und ein stückweit eingefroren.

⭐️Denn das Kindliche, Unbekümmerte, Schwache und Bedürftige ist hier Regeln und Gesetzen unterworfen, wonach es Bedürfnisse haben darf bzw. erfüllt bekommt! Geborgenheit durch Gehorsam!

⭐️Der Weg geht daher über die Begegnung (Waage-Aszendent) zu den persönlichen Bedürfnissen, zum MC im Krebs.

🌙 Der Vollmond steht nun genau am MC, die Sonne/Pluto Konjunktion am IC, das bedeutet, dass es JETZT darum geht, Deine persönlichen Bedürfnisse wahrzunehmen.

🌙 Also, das, was DU brauchst, um Dich sicher geborgen, genährt und wohlzufühlen! Die Sonne/Pluto Konjunktion im Steinbock zeigt die Wandlungsenergie und die plutonischen Verstrickungen an, in denen wir uns befinden.

⭐️ Denn Geborgenheit gibt es nur, wenn die Regeln (Steinbock) erfüllt sind, also, wenn wir brav waren und wenn wir den modernen Rattenfängern (Pluto) folgen, die uns mit ihren Flötentönen vorgaukeln, dass wir uns, um solidarisch mit allen anderen zu sein, unsere persönlichen Bedürfnisse abklemmen MÜSSEN!

⭐️ Ein Muster, mit dem seit Jahrzehnten Menschen erzogen und damit zu „nützlichen“ Mitgliedern der Gesellschaft herangezogen wurden. Alles, was diesem Ideal nicht entspricht wurde/wird an den Pranger gestellt, ausgeschlossen oder modern ausgedrückt, als psychisch nicht belastbar abgestempelt.

⭐️ Gerne auch mit anderen Begrifflichkeiten belegt, die gesellschaftlich geächtet sind! Aktuell wären es dann die „kreativ“ 😉 denkenden Menschen, die als gefährlich bewertet werden und daher UNBEDINGT abzulehnen sind!

⭐️ Plutonisch ist etwas immer dann, wenn es nur EINE RICHTIGE Möglichkeit gibt, etwas zu machen und alles andere als falsch, schlecht, ungesund oder sogar gefährlich abgestempelt wird!

⭐️Pluto schneidet immer einen Teil der Realität ab, der unerwünscht ist, um ein Ideal zu kreieren, was angestrebt werden soll, was es aber so in der Realität NICHT gibt und niemals geben wird!

⭐️ Daher ist der Wandel von plutonischen Idealen und Konzepten so notwendig, da alles sonst in der Erstarrung verbleibt und tot ist, denn Pluto hat nichts Lebendiges mehr!

🔥 Uranus steht kurz davor wieder direktläufig zu werden, eine große Chance JETZT einen entscheidenden Schritt raus aus dieser Erstarrung zu machen und loszugehen!🔥

Dabei könnte etwas zu Bruch gehen, eine Verkrustung abfallen und uns wieder öffnen, für ECHTE lebendige Begegnungen mit echten Menschen! 🌈💝

Bild: Pixabay

zurück